Mein Fremdes Land

Trailer
Intro
Q&A

In einem abgelegenen Bergdorf in Bolivien kommt er auf dem Boden einer Lehmhütte zur Welt. Er ist das vierte Kind einer Ziegenhirtin. Sein Lebensgeist ist nur noch schwach, als ihn einige Monate später eine Adoptivfamilie in Deutschland empfängt. Aus José Noé Estrada wird Manuel Phillip Sosnowski. 30 Jahre später reist er das erste Mal zurück in das Land seiner Mutter.

Ein Film über die Suche nach Zugehörigkeit.

Regisseur
Marius Brüning, Johannes Preuß
Schauspieler
Manuel Sosnowski
Untertitel
Deutsch
Jahr
2021
Länge
94 Minuten
Genre
Dokumentarfilm
Produktion
Malte Schumacher
Sprache
Deutsch, Spanisch, Quechua
Land
Deutschland

Weitere Filme