The Most Beautiful Boy in the World

1970 reiste der Filmemacher Luchino Visconti quer durch Europa auf der Suche nach dem richtigen Jungen, der in seiner Verfilmung von Thomas Manns Tod in Venedig die absolute Schönheit verkörpern sollte. In Stockholm entdeckte er Björn Andrésen, einen schüchternen 15-Jährigen, dem er über Nacht zu internationalem Ruhm verhalf, sowie dazu, einen kurzen, aber intensiven Teil seiner turbulenten Jugend zwischen dem Lido in Venedig, London, dem Filmfestival in Cannes und dem fernen Japan zu verbringen. Fünfzig Jahre nach der Premiere von TOD IN VENEDIG unternahm Björn mit uns eine erstaunliche Reise voller persönlicher Erinnerungen, Kinogeschichte, Sternenstaub und tragischer Ereignisse.

Regisseur
Kristina Lindström, Kristian Petri
Schauspieler
Björn Andresen
Untertitel
Deutsch
Jahr
2021
Länge
94 Minuten
Genre
Dokumentarfilm
Produktion
Stina Gardell
Sprache
Englisch, Schwedisch, Japanisch, Französisch, Italienisch
Land
Schweden

Weitere Filme